Campingaz Expert 2 Plus im TestEine starke Grillleistung in Verbindung mit einer einfachen Handhabung, dies sind zwei Wünsche, die Hobbyköche an einen Gasgrill stellen. Der Campingaz Expert 2 Plus mit einer Leistung von 7000 W wird diesen Ansprüchen, zumindest laut Kundenrezessionen, gerecht. Was der zu einem moderaten Preis erhältliche Grill wirklich zu leisten in der Lage ist, wollten wir in unserem Test ermitteln.


Verpackung und Lieferumfang
Der Grill inklusive der dazugehörende Stahlwagen sind in einem großen Karton verpackt. Beim Öffnen der Verpackung mussten wir allerdings feststellen, dass einige Teile bereits Kratzspuren aufwiesen, da sie nur lose in Folienbeuteln zusammengelegt waren. Lavasteine, Schlauch und Regler gehören ebenso zum Lieferumfang wie eine Montageanleitung

Aufbau
Beim Aufbau des Campingaz Expert 2 Plus ließen wir einige Nerven. Die Montageanleitung scheint für mehrere Modelle zu gelten. Jedenfalls konnten wir nicht alle Schrauben dem Bestimmungszweck zuordnen. Nach knapp zwei Stunden passte dann aber alles.

Verarbeitung und Design
Insgesamt schätzen wir die Verarbeitung als gut ein. Dies trifft insbesondere auf den verchromten Grillrost und den Aluminium-Doppelbrenner zu. Und die beim Grill verwendete Textilverkleidung ist feuerhemmend und waschbar. Optisch spricht uns der kleine mobile Gasgrill mit seinen seitlichen Ablagetischen an.

Handhabung und Komfort
Der Campingaz Expert 2 Plus ist schnell und einfach in Betrieb zu nehmen. Mittels der
Piezo-Zündung wird der Doppelbrenner gezündet. Anschließend sind die Lavasteine zügig auf die erforderliche Grilltemperatur geheizt. Die zwei Flammen sind dabei einzeln über Drehknöpfe regelbar. Über das in den Deckel integrierte Thermometer konnten wir die Temperatur im Garraum gut kontrollieren. Und mit dem zusätzlichen Sichtfenster hatten wir gleichzeitig das Grillgut bei geschlossenem Deckel im Blick. Die Grillfläche fällt mit 50×30 cm aus unserer Sicht etwas klein aus.

Funktionalität
Da die Grilltemperatur über den zwei Flammen separat einstellbar ist, kann grundsätzlich direkt und indirekt gegrillt werden. Im Test gestaltete sich dies für uns allerdings aufgrund der kleinen Grillfläche als schwierig. Auf den zwei seitlich aufklappbaren Arbeitsflächen konnten wir direkt am Grill kleinere Beilagen zubereiten oder einfach nur das Grillbesteck ablegen. Mit seinem Gewicht von nur 23 kg lässt sich der Grill schnell an den passenden Grillplatz im Garten stellen.

Grillergebnis
Der leistungsstarke Doppelbrenner sorgt für ein sehr gutes Grillergebnis. Einmal auf Grilltemperatur gebracht, braten die Steaks sehr zügig durch und bleiben so schön saftig. Positiv wirkte sich aus, dass wir beim Grillen den Deckel geschlossen halten konnten. Gewünscht hätten wir uns einen Warmhalterost und eine Fettauffangschale. Das auf die Lavasteine herabtropfende Fett löste des Öfteren Fettbrand aus. Und der fehlende Warmhalterost zwang uns, Fleisch und Würste nach dem Grillen schnell auf die Teller zu bringen. In größerer Runde war es so nicht möglich, dass wir allen gleichzeitig ihr Essen servieren konnten. Gemüse lässt sich unter geschlossenem Deckel sehr gut schonend garen. Damit dies optimal gelingt, müssen aber beide Flammen auf minimale Leistung gedrosselt werden.

Sicherheit
Die für die Nutzung erforderliche handelsübliche Gasflasche passt gut unter den Grill. Dort steht sie dank der Textilverkleidung geschützt vor den Blicken der Kinder. Im Vergleich zu anderen Modellen verwendet der Hersteller beim Campingaz Expert 2 Plus wieder die sichere Piezo-Zündung. So brauchten wir nicht mit Streichhölzern hantieren.

Reinigung
Die fehlende Fettauffangschale wirkt sich auch auf die Reinigung aus. Ging der Grillrost noch einfach mit einer Grillbürste zu säubern, hatten wir beim Deckel sehr stark mit dem aufspritzenden Fett zu kämpfen. Besonders das Sichtfenster bekamen wir trotz intensiver Reinigungsversuche bereits nach wenigen Grillversuchen nicht mehr komplett sauber. Einfacher lässt sich dagegen die Verkleidung sauber halten. Sie ist waschbar und kann dafür abgenommen werden.

Vorteile:
+ leistungsstarker Doppelbrenner
+ Deckel mit Thermometer und Sichtfenster
+ abnehmbare und somit gut zu reinigende Textilverkleidung
+ Preis

Nachteile:
./. fehlende Fettauffangschale
./. schlechte Wärmeverteilung
./. kleine Grillfläche

Fazit
Der Campingaz Expert 2 Plus ist ein leistungsstarker Lavasteingrill, der das Grillen in kleiner Runde zum Erlebnis werden lässt. Die Piezo-Zündung zündet sicher die zwei Flammen des Gasbrenners. Als sehr komfortabel hat sich im Test das in den Deckel eingebaute Sichtfenster erwiesen. So hatten wir immer einen Blick auf die Grillleckereien. Schade, dass die Grillfläche sehr klein geraten ist. Daher können wir diesen Grill auch nur all denen empfehlen, die diesen für maximal 6 Personen nutzen möchten. Unsere Gesamtbewertung erfolgt unter diesem Aspekt. Der Campingaz Expert 2 Plus erhält von uns 4 Sterne.


<< zum Gasgrill Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Gasgrill Bestseller